Regierungskollegium Statements zu 70 Jahre LPD

kaiser.png

LH Peter Kaiser:

LPD = 70 Jahre Information


Es ist eine enorme Fülle an Informationen und Nachrichten, die wir jeden Tag, jede Stunde, ja beinahe schon jede Sekunde erhalten. Viele davon entstehen direkt am Ort des Geschehens, werden von den Menschen selbst, meist über soziale Netzwerke, verbreitet. Trotzdem bin ich fest von der Wichtigkeit und Unverzichtbarkeit der klassischen Medien und auch von Einrichtungen wie dem Landespressedienst überzeugt. Themen müssen nämlich entsprechend aufbereitet sowie vor allem fundiert und gesichert veröffentlicht werden.

Der Landespressedienst versteht sich seit 70 Jahren als Serviceeinrichtung und Bindeglied zwischen Landesregierung und Verwaltung, Medien und Bevölkerung. Auf diesen Seiten sehen Sie, wie sich unsere Medienwelt und mit ihr auch der LPD in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt hat, wie sie immer globaler und internationaler wurden. „Von Blaupapier bis World Wide Web“ heißt es in einem Kapitel – und genau so wird der LPD auch bereit sein, künftige Kommunikationswege zu beschreiten.

prettner.png

LHStv.in Beate Prettner:

LPD begleitet Weg der Transparenz


Der Landespressedienst als Kommunikator nach Außen ist heute wichtiger denn je. In Zeiten großer Sparsamkeit ist die redaktionelle Aufbereitung von Inhalten für die Öffentlichkeit unerlässlich, um über die Regierungsarbeit informiert zu sein. Die transparente Weitergabe von Informationen ist ein Schwerpunkt, den sich die Zukunftskoalition auf die Fahnen geheftet hat und der vom Landespressedienst konsequent mitbegleitet wird. Mein Dank gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die nachhaltig dabei helfen, ein Stück Nähe zwischen Bevölkerung und Verwaltung entstehen zu lassen.

schaunig.png

LHStv.in Gaby Schaunig:

LPD als Ansprechpartner der Medien


Die Republik Österreich, Rod Stewart, Eric Clapton und der Kärntner Landespressedienst haben eines gemeinsam: Sie feiern heuer ihren 70. Geburtstag. Seit sieben Jahrzehnten ist der Landespressedienst für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landes zuständig und informiert über die Aufgaben, Tätigkeiten und Ziele der Landesregierung und Landesverwaltung. Er ist somit Informationsdrehscheibe zwischen Öffentlichkeit, Medien und Regierungsmitgliedern. Außerdem ist der Landespressedienst Ansprechpartner in allen Fragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für regionale und überregionale Medien.

ragger.png

LR Christian Ragger:

LPD als wichtiges Bindeglied


Der Landespressedienst hat in den vergangenen 70 Jahren bewiesen, was es bedeutet, sich am Puls der Zeit zu befinden und als wichtiges Bindeglied zwischen den Mitgliedern der Kärntner Landesregierung und den Kärntner Medien zu fungieren. Ich danke dem gesamten Team für seine wichtige und verantwortungsvolle Arbeit.

Benger-Kreis.png

LR Christian Benger:

LPD im Epizentrum des Handelns


Seit nunmehr 70 Jahren ist der Landespressedienst für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landes zuständig und informiert über die Aufgaben, Tätigkeiten und Ziele der Landesregierung. Damit befinden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Epizentrum von Gestaltung, Entscheidung, Entwicklung, Handeln. Innerhalb von 70 Jahren hat diese Informationsdrehscheibe zwischen Öffentlichkeit, Medien und den politischen Entscheidungsträgern schwierige, dramatische, aber auch schöne, bewegende und einprägende Momente der Geschichte erlebt.

holub.png

LR Rolf Holub:

LPD ist Sprachrohr des Landes


Seit 70 Jahren fungiert der Landespressedienst als wichtige Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Mit einer immer schneller werdenden Medien- und Kommunikationslandschaft sind auch die Anforderungen an den Landespressedienst über die Jahrzehnte ständig gestiegen. Ich bin mir sicher, dass er auch in den kommenden Jahren mit der Zeit gehen wird und sich weiterhin als bedeutendes Sprachrohr des Landes Kärnten bewähren wird.

koefer.png

LR Gerhard Köfer:

LPD ist Informationsdrehscheibe


Der Kärntner Landespressedienst koordiniert und organsiert seit nunmehr 70 Jahren die gesamte Öffentlichkeitsarbeit der Landesregierung und fungiert als Drehscheibe zwischen der Bevölkerung und den politischen Entscheidungsträgern.